Mittwoch, 29.11.2023
Tourismus Oberstdorf
Signet

Heini-Klopfer Skiflugschanze

Ein Einblick hinter die Kulissen der Geschichte des Skifliegens, mit Fakten die Du noch nicht wusstest.

Die Geschichte der Skiflugschanze
Bei einem zufälligen treffen von Sepp Weiler und Heini Klopfer, Mitte des zweiten Weltkriegs, hatten die beiden eine Vision einer Schanze. Diese neue Schanze soll alle bisherigen Schanzen in den Schatten stellen. 1949 stand die Holzkonstruktion des 1. Schanzenturms. Heini Klopfer konnte sich nicht nehmen lassen, der erste zu sein der von dieser Schanze einen Sprung wagt und sprang beim ersten Versuch 95 Meter. 24 Jahre später wurde die Schanze aus Sicherheitsgründen gesprengt und durch eine Spannbeton-Anlage ersetzt. 2016 und 2017 wurden umfangreiche Umbaumaßnahmen an der Schanze durchgeführt. Der bestehende Schanzentisch wurde auf 45m abgebrochen. Zudem wurde der Auslaufbereich vergrößert und eine Tribünenanlage mit Stehplätzen errichtet.

Heute steht eine Anlage mit einer Gesamthöhe von 207m in Oberstdorf. Zudem verfügt die Schanze über eine Schrägaufzug der bis zu 350Pers/h befördern kann. Ganz oben befindet sich eine Aussichtsplattform, welche einen grandiosen Blick in das Stillachtal und den Freibergsee ermöglicht.

Die Schanze gilt heute als die schönste und sicherste Flugschanze der Welt.

Evolution der Sprungstile

Unter den ganzen Fakten dürfen die Skispringer nicht vergessen werden. Während des Absprungs erreichen die Springer eine Geschwindigkeit von 100-105 km/h und sind schlussendlich 8 Sek. In der Luft. Der Schanzenrekord liegt derzeit bei 242,5m und wurde im März 2022 von Domen Prevc aus Slowenien aufgestellt.

Nicht nur die Weite des Sprunges, sondern auch der Sprungstil haben sich über die Jahre verändert

• 1800- 1860 Optrakke-Stil, Während des Fluges werden die Beine leicht angezogen
• 1860- 1880 Sta-rak-Stil, (Sta-rak= aufrecht stehen) kerzengerade Position
• 1880-1900 Truppe-ned-Stil, (Truppe-ned= Spitzen tief) kerzengerade Position und Ski parallel zum Hang
• 1900-1950 Vorlagen-Stil, Die Weiterentwicklung kam aus den USA, während der Flugphase die Hüfte nach vorne gebeugt um den Luftwiederstand zu verringern
• 1950-1986 Fisch-Stil, Flughaltung des aerodynamischen Prinzips von Flugzeugtragflächen nachempfunden. Körpervorstreckung bis hin zu einer gestreckten Flughaltung
• Seit 1986 V-Stil, Körpervorstreckung mit Ski in V-Stellung

Historische Bilder: Fotohaus Heimhuber

Übrigens, die Schanze kann natürlich auch besichtigt werden. Entweder auf eigene Faust oder bei einer interessanten Führung. Mehr dazu findest Du unter
www.skiflugschanze-oberstdorf.de

Willst Du live dabei sein beim Skifliegen? Dann komm im Februar zu uns nach Oberstdorf.
Von 22. - 25. Februar 2024 steht die Flugschanze im Stillachtal bei Oberstdorf im Mittelpunkt der Skisprungfans. Neben einem Superteam-Wettkampf werden auch zwei Einzelwettkämpfe an diesem Wochenende ausgetragen.

Mehr dazu findest Du unter: www.skifliegen-oberstdorf.com

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Heimweh Blog auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy