Donnerstag, 23.06.2022
Tourismus Oberstdorf

Zeit für Sonnenschein

Die Sonne als Vitamin- und Kraftspender

Nach einer kühlen und schneereichen Jahreszeit freuen wir uns über die ersten warmen Sonnenstrahlen im Gesicht. Die Frühlingsgefühle erwachen aus dem Winterschlaf.

Die UV-Strahlung der Sonne stärkt die allgemeine Widerstandsfähigkeit des Organismus, verbessert die Leistungsfähigkeit, wirkt sich positiv auf die Stimmungslage aus und ist für die Bildung des Vitamins D verantwortlich.

Hochgebirgsklima gegen Neurodermitis und Allergien
In Oberstdorf ist die Anzahl der Sonnenstunden bis zu dreimal höher als in anderen Klimaregionen. Die natürliche Höheneinstrahlung durch die Hochgebirgssonne ist reich an UVB-Strahlung (280–315 nm, UVA: 315–400 nm), was sich z.B. auf eine Neurodermitis positiv auswirkt. Durch
die hohe Lufttrockenheit wird die Sonneneinstrahlung und die damit verbundene Wärme nicht als schwül und drückend empfunden.

Auch die lokalen Windsysteme mit ihrem fortwährenden Wechsel aus Berg- und Talwinden mildern die Temperaturbelastung durch die Sonneneinstrahlung spürbar ab. Das Hochgebirgsklima ist besonders für Allergiker als Reizklima geeignet. Der geringe Luftdruck führt dazu, dass die Atmung automatisch vertieft und die Durchblutung angeregt wird.

Leichte Kältereize durch den Wind in Kombination mit der intensiven Sonneneinstrahlung helfen dem Körper, neue Abwehrkräfte aufzubauen. Der Körper passt sich dabei allmählich an das Höhenklima an. Hierbei gilt wie für andere Reizklimaregionen auch, dass diese Anpassung in möglichst kleinen Schritten erfolgen soll. Dabei soll der Körper zunehmend und mit einer langsamen zeitlichen Steigerung den Klimabedingungen ausgesetzt werden. Übermäßige Veränderungen, wie z. B. ausdauernde, mehrstündige Sonnenbäder gleich zu Beginn einer Kur, schwächen den Organismus mehr als dass sie ihm nutzen.

Reflexion der Sonnenstrahlen im Sommer und Winter

Im Sommer steigt die Intensität der UV-Strahlung pro 1.000 Höhenmeter um 15–20 Prozent. Während an natürlichen Oberflächen wie Wasser oder Erde 10 Prozent der UV-Strahlung reflektiert werden, können an Schnee und Eis bis zu 80 Prozent der UV-Strahlung reflektiert werden.

Sonnenzeit – aber bedacht

Bei schönstem Wetter und viel Sonnenschein ist in den Bergen Vorsicht geboten. Die besonders starke UV-Strahlung in den Hochlagen der Gebirge bleibt oft aufgrund der kühleren Temperaturen und dem ein oder anderen Lüftchen unbemerkt. Ein Lichtschutzfaktor von mindestens 30, einen entsprechender Kopf- und Augenschutz sowie ausreichend Flüssigkeit sind unerlässlich.

Wir verwenden Cookies
Wir und unsere Partner verwenden Cookies und vergleichbare Technologien, um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Dabei können personenbezogene Daten wie Browserinformationen erfasst und analysiert werden. Durch Klicken auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung zu. Durch Klicken auf „Einstellungen“ können Sie eine individuelle Auswahl treffen und erteilte Einwilligungen für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einstellungen  ·  Datenschutzerklärung  ·  Impressum
zurück
Cookie-Einstellungen
Cookies die für den Betrieb der Webseite unbedingt notwendig sind. weitere Details
Website
Verwendungszweck:

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseite nicht wie vorgesehen nutzen können. Das Cookie »TraminoCartSession« dient zur Speicherung des Warenkorbs und der Gefällt-mir Angaben auf dieser Website. Das Cookie »TraminoSession« dient zur Speicherung einer Usersitzung, falls eine vorhanden ist. Das Cookie »Consent« dient zur Speicherung Ihrer Entscheidung hinsichtlich der Verwendung der Cookies. Diese Cookies werden von Heimweh Blog auf Basis des eingestezten Redaktionssystems angeboten. Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Cookies die wir benötigen um den Aufenthalt auf unserer Seite noch besser zugestalten. weitere Details
Google Analytics
Verwendungszweck:

Cookies von Google für die Generierung statischer Daten zur Analyse des Website-Verhaltens.

Anbieter: Google LLC (Vereinigte Staaten von Amerika)

Verwendete Technologien: Cookies

verwendete Cookies: ga, _gat, gid, _ga, _gat, _gid,

Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 730 Tage gespeichert.

Datenschutzhinweise: https://policies.google.com/privacy?fg=1

Externe Videodienste
Verwendungszweck:

Cookies die benötigt werden um YouTube Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Google LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 179 Tage gespeichert.
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Cookies die benötigt werden um Vimeo Videos auf der Webseite zu integrieren und vom Benutzer abgespielt werden können.
Anbieter: Vimeo LLC
Verwendte Technologien: Cookies
Ablaufzeit: Die Cookies werden bis zu 1 Jahr gespeichert.

Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy