Freitag, 21.09.2018
Tourismus Oberstdorf
Logo

50. Nebelhorn-Trophy

Der internationale Eiskunstlaufwettbewerb feiert vom 27. bis zum 29. September in Oberstdorf einen runden Geburtstag mit internationalen Top-Stars der Eislaufszene.

Deutschlands Eiskunstlaufelite sowie internationale Topstars werden vom 27. bis zum 29. September zur 50. Jubiläumsausgabe der traditionell im Eissportzentrum Oberstdorf ausgetragenen Nebelhorn-Trophy erwartet. 1963 wurde die Trophy zum ersten Mal veranstaltet und ist in der bestehenden Form damit der weltweit älteste, noch existierende, Eiskunstlauf-Wettbewerb.

In den Disziplinen Damen, Herren, Paarlaufen und Eistanzen können Sie sich auf sportliche Höchstleistungen und außergewöhnliche Darbietungen freuen. Insgesamt wird mit einer Teilnahme von bis zu 100 Eiskunstläufern/-innen aus aller Welt gerechnet, darunter auch Allgäuer Bundeskadersportler/-innen wie die Eistänzer Ria Schwendinger und Valentin Wunderlich, die ihr Debüt bei den Senioren geben werden.

Den Anfang machen am Donnerstagmittag die Damen mit ihren Kurzprogrammen, gefolgt von dem Rhythmus Tanz der Eistänzer/-innen. Im Anschluss ist eine offizielle Eröffnung mit Läufern/-innen des EC Oberstdorf auf dem Eis geplant, bevor die Paarläufer/-innen am Abend in den Wettkampf starten. Am Freitagmittag zeigen dann die Herren ihr Kurzprogramm. Danach werden die Kürprogramme der Damen und der Kürtanz im Eistanzen zu sehen sein. Am Samstag können sich die Zuschauer auf die Kürprogramme der Herren und Paare freuen.

Die Nebelhorn-Trophy ist der sechste Wettbewerb im Rahmen der „ISU (International Skating Union) Challenger Serie“. Neben den Grand-Prix-Wettbewerben umfasst diese Serie die hochrangigsten internationalen Wettkämpfe. Die Veranstaltung kann dabei auf eine erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken. Zahlreiche Weltmeister/-innen und Olympiasieger/-innen waren bereits in Oberstdorf am Start und haben die Gelegenheit genutzt, ihre neuen Programme das erste Mal dem Publikum zu präsentieren. Dazu zählen auch die in Oberstdorf ansässigen Olympiasieger und Weltmeister im Paarlaufen, Aljona Savchenko und Bruno Massot.

Die beiden Ausnahmeathleten Aljona Savchenko und Bruno Massot möchten am Gala-Schaulaufen der Nebelhorn-Trophy 2018 teilnehmen. Dieses wird am Samstagabend um 20.15 Uhr den feierlichen Abschluss der Jubiläumsausgabe bilden. Hierbei werden die Medaillenwinner das Publikum mit ihren Showeinlagen verzaubern.

Ausstellung im Oberstdorf Haus zeigt die Historie

Anlässlich des Jubiläums wird es in diesem Jahr eine Ausstellung im Foyer des Oberstdorf Hauses (Prinzregenten-Platz 1, 87561 Oberstdorf) mit historischen Bildern, Exponaten und Geschichten rund um die Nebelhorn-Trophy sowie Autogrammstunden mit bekannten Persönlichkeiten des Eiskunstlaufens geben. Die Ausstellung wird am 25. September eröffnet und steht dem Publikum bis zum 29. September offen. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Ticketverkauf

Tagestickets und Dauerkarten sind im Vorverkauf online sowie im Oberstdorf Haus ab 14 Euro (ermäßigt 11 Euro) erhältlich. Nach Verfügbarkeit können Tickets auch an der Tageskasse erworben werden. Für diejenigen, die nicht die Möglichkeit haben, in die Halle zu kommen, wird es einen Livestream geben. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zu den Tickets finden Sie unter
www.eislauf-union.de.

Online-Ticketverkauf: https://ticket.oberstdorf.de